Allgemeine Regeln

Ich möchte jedem Sportwetter ernstgemeinte Ratschläge aus meiner 25-jährigen Erfahrung im Bereich Sportwetten mit auf den Weg geben.

Unterscheide das Spielen vom Spaß!

Schon bevor Du mit Wetten beginnst musst Du Dir sehr wichtige Frage beantworten. Spielst Du aus Spaß, um Dir vielleicht mal etwas zu gönnen? Oder konzentrierst Du Dich eher darauf, langsam aber regelmäßig Dein Bankroll (Buchmacherbudget) zu erhöhen? Wenn Dir am Anfang Deine Ziele nicht klar sind, kannst Dein späteres Spiel/Bankroll durch schlechte Ergebnisse zugrunde.

Trenne das Geld für Deinen Lebensunterhalt vom Geld, das Du für Wetten nehmen möchtest!

Dies ist Deine wichtigste Regel. Denke daran, das Budget für Wetten vom Haushalt zu trennen, so dass die möglichen Verluste die materielle Situation Dich oder gar deiner Familie nicht beeinträchtigen. Es sind Geschichten bekannt, in denen die Spieler, die stark spielsüchtig wurden, etwas Wichtigeres als Geld verloren und zwar die Familie, Kinder oder sogar das eigene Leben.

Bestimme das Ziel deines Spielens!

Beim Wetten, so wie im richtigen Leben, muss man immer Ziele haben. Bestimme die so gut, wie du kannst. Sei wie ein Unternehmer, der vor Beginn seiner Geschäftstätigkeit sein Business-Plan vorbereitet. Denke daran, dass zielloses Spielen früher oder später dazu führen wird, dass du mit Deinem Wettaccount auf null gehst. Das ist natürlich zu vermeiden.

Zahle niemals Geld ein/Setze niemals Geld ein, dessen Verlust du beim Misserfolg nicht kompensieren könntest!

Dieser Ratschlag geht sehr eng mit dem Ratschlag Nr. 2 zusammen. Wetten ist ein Test für den starken Willen und Selbstkontrolle. Betrachte das Wetten nicht in Kategorien: ich habe 2000 Euro reines Gewinns kassiert, also ich kann 1000 oder 500 Euro einsetzen. Denke daran, wie du das Geld auf eine mehr nützliche Art und Weise ausgeben kannst, z.B. für deine Familie, Monatsgebühren, Einkäufe. Gönn Dir etwas von einem Gewinn! Belohne Dich für geduldiges Wetten.

Lerne aus deinen Fehlern und Fehlern anderer Spieler, lerne, wie man verlieren soll!

Beachte, dass viele Leute das Geld verloren haben, verlieren und verlieren werden, ohne zu wissen, welche Fehler sie begangen haben. Sei schlauer!

Vergiss nicht, dass du in der Wirklichkeit nicht gegen das Schicksal oder eine konkrete Mannschaft spielst.

Viele Sportwetter sind der falschen Meinung, dass die gegenseitigen Buchmacherwetten auf dem Spielen gegen irgendeine Mannschaft beruhen. In der Wirklichkeit solltest Du gegen den Buchmacher tippen, also gegen denjenigen, der die Quoten für gewählte Sportdisziplinen setzt.

Deine Gesundheit ist am wichtigsten!

Im Falle eines Verlustes, überlege es dir, wie du diesen empfunden hast? Hat es dich nicht zu viele Nerven gekostet? Lohnt es sich, weiter zu versuchen? Vergiss nicht, die Gesundheit ist wichtiger als Geld!

Plane von vornherein keine schnellen Gewinne!

„Goldene Schüsse” können natürlich jedem passieren. Der Schein trügt und hohe Gewinne sind besonders am Anfang sehr gefährlich, weil sie unsere Wachsamkeit täuschen. Nur kontinuierliches und regelmäßiges Spielen kann Dein Kapital systematisch erhöhen. Gehe also nach dem Prinzip vor – besser langsam, aber sicherer.

Denke an die richtige Einstellung!

Um zu gewinnen, musst du früher oder später die Mentalität des Gewinners haben. Nehme die Niederlagen mit Ehre und die Gewinne ohne Euphorie an. Keine Selbstbeweihräucherung! Du kannst immer noch besser sein! Du kannst nur der Beste werden, wenn Du nie zufrieden bist!

Gib nach einem misslungenen Anfang nicht auf!

Der letzte Tipp, aber zugleich der schrecklichste. Um beim Wetten mit dem Geld verdienen anzufangen, musst du auch dein Geld verlieren. Jeder hat so begonnen, sogar die Besten. Manche Ziele erreicht man nach Jahren, mit der Erfahrung, die man durch diese Jahre gesammelt hat. „Übung macht den Meister”. Je mehr Schweiß im Training, desto weniger Blut im Kampf – denke immer daran!

„Ich wünsche Dir viel Erfolg und hoffe, dass ich Dir bei Deinem Weg zu einem besseren Sportwetter helfen kann“