Hubis Moneymanagemt

Langfristiges Gewinnen - Darum geht es uns!

Du möchtest langfristig Gewinne erzielen, dann lies Dir mein bewährtes Moneymanagement genau durch.

Eine sehr gute Verwaltung deines Kapitals ist für Dich das A und O, wenn Du langfristige Gewinne erzielen willst (und davon gehe ich jetzt mal aus). Setze niemals und unter keinen Umständen Dein komplettes Geld. Auch wenn der Tipp angeblich noch so sicher ist. Ich habe in meinem Leben genug Lehrgeld gezahlt. Dabei ist es gar nicht so schwer. Das Wichtigste an der ganzen Geschichte ist Geduld und Disziplin. Diese elementaren Eigenschaften haben die wenigsten Wetter. Jeder will das schnelle Geld.

Aber wer gewinnt schon 1.000€ mit einer Wette? Die wenigsten Sportwetter. Aber jeder kann 30-35 Euro am Tag gewinnen und dann bist du am Monatsende auch bei 1.000€. Geduld und Disziplin. Tugenden die sich gerade im Sportwetten-Bereich absolut auszahlen. Der Zufall spielt immer eine große Rolle. Ich analysiere Spiele, schau mir viele Dinge an, bevor ich Sie für Euch poste. Denn mittlerweile folgen uns sehr viele Sportwetter und nicht wenige von Euch tippen unsere Einschätzungen 1 zu 1 nach. Dieser Verantwortung bin ich mir absolut bewusst und deshalb ärgert sich wohl niemand mehr über eine verlorene, veröffentlichte Wette, als ich selbst.

Der Zufall - Der Feind es jeden Sportwetters

Gegen den Zufall kann aber auch ich nichts ausrichten. Viele Faktoren /Karten, Verletzungen, Witterungseinflüsse, Schiedsrichterentscheidung, Stimmungen etc.) können ein Spiel in die eine oder andere Richtung bringen. Wenn Ihr schon verliert, dann nur so viel, dass es Euch nicht gleich an den Rand der Armut bringt. Ich wollte früher das schnelle Geld. Heute sage ich mir, ich möchte am 31.12. eines Jahres (den Zeitpunkt bestimmst du selbst) an einem gewissen (realistischen) Punkt stehen. Diesen Punkt gilt es mit "Geduld und Disziplin" anzustreben.

Wieviel Einsatz setzen?

Jetzt wird es interessant. Kennst Du Dich mit Excel aus? Wenn ja bastle dir eine eigene Money-Management-Datei. Diese sollte alle relevanten Daten deiner Wetterei enthalten, zumindest aber: Datum - Wette - Einsatz (Berechnung nach einer Formel, die ich unten für Dich formuliert habe) - Gesamtkapital (kann beliebig erweitert werden) Fang mit einem festen Budget an. Nehmen wir spontan einfach 100€ als Anfangskapital. (Die Summe obliegt allein dir) Bevor, du den Einsatz für Deine Wetten festlegst, musst Du Dir im Klaren sein, wo Dein (realistisches) Ziel liegt.

Bitte sag nicht, ich will jeden Monat mein Geld verdoppeln. Denn dann ist es schneller weg, als du denkst! Die meisten Wetter sagen, dass man nie mehr als eine bestimmte Summe X setzen sollte. Das muss nicht immer richtig sein. Einige sagen nie mehr als 1% bis 5% des Wettguthabens, andere gehen soweit und reden von 20%  wenn man sich wirklich sicher ist!!! Die richtige Antwort herauszufinden, das ist die Kunst. Wenig sinnvoll ist es nur 1% zu setzen, das stürzt Dich zwar nicht in den Ruin, lässt Dich jedoch sehr nachsichtig werden, da es sich nur um geringe Summen handelt (bedenkt man auch noch die 5% Steuer in Deutschland) und Du wirst wahrscheinlich schnell die Lust verlieren, da große Gewinne ausbleiben. Zudem könntest Du der Gefahr aussetzt werden sehr viele Wetten abzuschließen als Du es tun würdest, wenn Du mehr setzen würden. 20% seines Kapitals zu setzen, d. h. ein Fünftel seines Geldes, kann bei einer schlechten Serie schnell zum Bankrott führen.

Defensiv oder aggressiv

Jetzt versuchen ich herauszufinden, was für ein Typ Sportwetter du bist.

Für die „defensiveren" Sportwetter unter Euch, die es vorziehen wenig zu setzen, könnte man einen Kompromiss bei 5% des Wettguthabens finden. Du kannst somit auch mal ein paar Verluste hinnehmen, hast aber auch die Chance auf sichtbare und gute Gewinne. Für die Sportwetter unter Euch die gerne „angreifen" und am liebsten bis zu 20% setzen würden, wären wohl 10% bis maximal 15% in Ordnung: Die Gewinne bleiben immer hoch genug, ohne dass Du drohst Bankrott zu gehen.

Die Entscheidung liegt ganz allein bei Dir.

Gerne kannst Du auch "defensiv" beginnen und später, bei entsprechender Erfahrung zum "Angreifer" werden. Einsätze entsprechend der Wette Du kannst Dich auch dazu entscheiden, Deinen Einsatz entsprechend der von Dir angenommenen Siegeschance der Wette zu setzen. Du minimierst somit Deine Verluste und maximierst Deine Gewinne... insofern Du die richtige Wahl triffst! Wähle einen Prozentsatz Deines Guthabens zwischen 5% und 10%. Gebe dann Deiner Wette eine Note von 1 bis 10. (Erfahrung ist hier ein großer Faktor) Teile diese Note durch 10. Multipliziere das Ergebnis und den Prozentsatz Deines festgelegten Guthabens und Du erhältst die ideale Summe für Deinen Einsatz.

Hier ein Rechenbeispiel, zum besseren Verständnis:
Du nimmst z. B. an, dass die Siegeschance des Teams A bei 6/10 liegt und Du hast den maximal zu verwettenden Prozentsatz Deines kompletten Guthabens bei 8% festgelegt. 6 geteilt durch 10 = 0,6. 0,6 multipliziert mit 8 = 4,80 Du solltest also 4,80 Euro setzen.

Solltest Du noch Fragen haben, kannst Du uns jederzeit per E-Mail kontaktieren